Schulsozialarbeit

Konzeptionelle Schwerpunkte 

Die Schulsozialarbeit ist Ansprechpartner für Kinder, Eltern, LehrerInnen und ErzieherInnen. Es ist uns wichtig, dass alle Beteiligten im Lebens- und Arbeitsraum Schule sich wohlfühlen und erfolgreich lernen können. Eltern tragen entscheidend zum Wohlfühlen ihrer Kinder an Schule bei. Deswegen ist uns die Zusammenarbeit mit den Eltern unserer SchülerInnen ganz besonders wichtig. Wir unterstützen und vermitteln bei Anliegen verschiedenster Art, arbeiten eng mit der Grundschule, der ergänzenden Betreuung und allen Akteuren an der Schule sowie mit verschiedenen Einrichtungen im Kiez zusammen.

Zu den Schwerpunkten unserer Arbeit gehören:
– Soziale Kompetenztrainings
– Klassenworkshops zu Themen wie Konflikte managen uvm.
– Offenes Angebot für alle Kinder der Schule (wöchentlich)
– Elterncafé/ Familiencafé
– Beratung und Vermittlung für Eltern
– Begleitung von Elterngesprächen in Schule/Hort
– Unterstützung bei sozialen oder individuellen Problemlagen und Krisen
– Vernetzung und Gremienarbeit an der Schule und im Kiez

Zwei Mal im Jahr organisieren wir Familienausflüge zu denen alle SchülerInnen und ihre Familien herzlich eingeladen sind. Zudem beteiligen wir uns bei vielen Aktivitäten der Schule, wie beispielsweise den Tagen der Offenen Tür, den Einschulungsveranstaltungen oder den Sommerfesten.
Gesetzesgrundlage unserer Arbeit sind § 11, § 13 und § 16 des SGB VIII.

Ansprechpartnertinnen:
Natasha Devery (B.A. Erziehungswissenschaftlerin, Mediatorin)
Fiamma Scheller (Dipl.Soz.päd./Soz.arb., Anti-Bias-Trainerin)

Kontakt:
– im Haus 1, Raum 7 (mit Briefkasten)

Telefon: 030 – 90277 7083  I  E_Mail: schulsozialarbeit-havelland@taeks.de

http://www.taeks.de/schulkinder/einrichtungen/schulsozialarbeit/

Mediation (1)
SSA Figuren Postkarte
soziales Kompetenztraining